Schwarzer Tee

Dem schwarzen Tee werden viele positive Auswirkungen auf den menschlichen Körper nachgesagt. Angeblich soll er das Risiko senken, an Prostatakrebs zu erkranken. Dies konnte allerdings nicht einwandfrei bestätigt werden. Genauso wurde vermutet, das Schlaganfallrisiko würde durch Konsum des Tees gesenkt, was in Metaanalysen auch keinen Bestand hatte. Allerdings soll schwarzer Tee tatsächlich Einfluss auf den Blutdruck haben und den zerebralen Blutfluss erhöhen können.

Inwieweit die Ziehzeit in heißem Wasser Einfluss darauf hat, ob der Tee stärker oder weniger stark anregend wirkt, ist umstritten. Bei längeren Ziehzeiten gelangen mehr Gerbstoffe in den Tee, die zumindest beruhigend auf den Magen-Darm-Trakt wirken. Ob durch die Gerbstoffe die Absorption des Coffeins im Darm verringert oder verlangsamt wird, ist jedoch nicht gesichert.

Quellenhinweis und mehr lesen …

Leave a Reply Text

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.